Tipps für Angstpatienten: So gelingt der nächste Zahnarztbesuch

Der jährliche Besuch beim Zahnarzt gehört sicherlich für die wenigsten Menschen zu den liebgewonnenen Terminen im Jahr. Bei einigen Menschen ist dieses ungute Gefühl jedoch so stark ausgeprägt, dass Angst und Panikreaktionen die Folge sind, wenn ein Termin beim Zahnarzt ansteht. Um genau diese Patienten kümmern wir als Zahnklinik in Leipzig uns mit besonderer Sorgfalt. Angstpatienten sind bei uns willkommen und können mit einer ausführlichen Beratung rechnen. In besonders schweren Fällen führen wir Behandlungen auch unter Narkose durch, um die zahnmedizinische Versorgung sicherzustellen. In leichteren Fällen helfen jedoch oft schon einige Tipps gegen die Angst vor dem Besuch beim Zahnarzt.

Tipps gegen die Angst beim Zahnarzt

Wer von einer leichten Angst betroffen ist, wenn ein Termin beim Zahnarzt ansteht, der sollte das schon bei der Terminvergabe dem Zahnarzt mitteilen. Dadurch können wir gezielt auf Ihre Bedürfnisse eingehen. Für viele Patienten sind die Geräusche, die bei einer zahnärztlichen Behandlung häufig entstehen, beängstigend. Hier kann es helfen, wenn Sie sich Kopfhörer mitnehmen und während der Therapie darüber Musik hören. Entspannungstechniken beruhigen Sie schon vor Ihrem Besuch beim Zahnarzt. Meditation, Yoga oder Sport sind Techniken, mit denen Sie für eine Entspannung sorgen können. Alternativ dazu bietet die Naturheilkunde verschiedene pflanzliche Mittel, die einen Beitrag zu einem entspannten Allgemeinzustand leisten können. Falls Sie zu den Menschen gehören, die unter einer klinischen Angststörung leiden, dann ist es unter Umständen ratsam, sich einer Behandlung bei entsprechenden Fachärzten zu unterziehen. Gemeinsam mit einem Therapeuten gehen Sie dabei den Ursachen für Ihre Angst vor dem Zahnarzt auf den Grund und können diese bestenfalls auflösen. Unabhängig von diesen Tipps übernehmen wir gerne die Behandlung von Angstpatienten und finden die passenden Behandlungsmethoden gemeinsam mit Ihnen.